10.03.2018: Exkursion „Kirche – Architektur – Industriekultur“


Eine Rundreise zu Kirchenbauten mit industriellen Bezügen im Saarland

Kennen sie die von Röchling mitfinanzierte Versöhnungskirche in Völklingen oder die Stummsche Privatkirche am Saarbrücker Halberg? Ist ihnen die Kirche St. Josef im Friedrichsthaler Stadtteil Bildstock ein Begriff? Oder waren sie schon einmal im historischen Betsaal der Altenwalder Grube oder in der Bergbaukirche St. Hildegard in St. Ingbert?

Die Industrie und hier vor allem der Bergbau und das Eisenhüttenwesen haben das Saarland entscheidend geprägt. So verwundert es nicht, dass viele kirchliche Architekturen Bezüge zur Industrie zeigen. Ihnen widmet sich eine ganztägige Rundreise, zu der am Samstag, den 10. März 2018, das Institut für Landeskunde im Saarland und die Evangelische Akademie im Saarland einladen. Die Exkursion wird zu insgesamt acht Kirchen bzw. sakralen Orten führen.

Exkursionsleitung:  Regierungsdirektor Delf Slotta, Direktor des Instituts für Landeskunde im Saarland

Termin:  Samstag, 10. März 2018, Beginn: 08:00 Uhr, Ende: ca. 17:30 Uhr

Kosten:  48,- € (inkl. Mittagessen)

Anmeldung:  bis zum 17. Februar 2018 bei der Evangelischen Akademie im Saarland, Herr Hans-H. Bendzulla, Telefon: 06898 169622, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.eva-a.de; Herr Bendzulla gibt Ihnen auch gerne weitere organisatorische Hinweise; einige wenige Plätze sind noch frei.

 

Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Akademie im Saarland und des Instituts für Landeskunde im Saarland

Neuerscheinung

Band 51 Cover 150 x 178px Startseite

Hier bestellen!

 
 

mitglied werden

Bauernhauswettbewerb 2018