04.05.2017: Spaziergang „Auf evangelischen Wegen durch Alt-Saarbrücken“

Wohl jeder Saarländer kennt die Ludwigskirche und den Ludwigsplatz. Dieses Ensemble zählt zu den bedeutendsten Bauwerken der Evangelischen Kirche im In- und Ausland. Außerdem ist die Ludwigskirche ein Wahrzeichen Saarbrückens. Doch es gibt in Alt-Saarbrücken auch noch andere „evangelische“ Orte und Bauwerke zu entdecken und kennenzulernen.

Am Donnerstag, den 4. Mai 2017, laden die Evangelischen Kirchen im Saarland und die Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken zu einem Spaziergang mit Pfarrer Dr. Joachim Conrad durch Alt-Saarbrücken ein. Der Weg verläuft zwischen Schloss- und Ludwigskirche:

In der Schlosskirche zeigen die Gräber der Grafen und Fürsten, welch wichtige Rolle sie für Staat und Kirche spielten. 1934 kam hier auch die Bekenntnissynode zusammen, die sich der Vereinnahmung durch die Nationalsozialisten widersetzte. Die Ludwigskirche ist das Werk eines Fürsten, der sich aufgeklärt verstand und dennoch als „oberster Bischof“ seiner lutherischen Staatskirche einen städtebaulichen Akzent setzte.

Leitung:  Pfarrer Dr. Joachim Conrad

Termin:  Donnerstag, 4. Mai 2017, Beginn: 17:00 Uhr

Treffpunkt:  am Luisenbrunnen, Altneugasse 24-28, 66117 Saarbrücken

Weitere Informationen:  Evangelische Akademie im Saarland (Ansprechpartner: Hans-H. Bendzulla), Telefon: 06898 1690755, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.eva-a.de

Kooperationsveranstaltung: Evangelische Kirchen im Saarland, Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken

Neuerscheinung

Band 51 Cover 150 x 178px Startseite

Hier bestellen!

 
 

mitglied werden

bauernhauswettbewerb