14.05.2017: Wanderung rund um die Stadt Luxemburg


Die Evangelische Akademie im Saarland lädt am Sonntag, den 14. Mai 2017, zu einer außergewöhnlichen Wanderung rund um die Stadt Luxemburg ein. 
Der Luxemburger Klaus Loetsch zeigt den Teilnehmern die kosmopolitische, betriebsame, lebhafte und trotzdem überschaubar gebliebene Stadt.

Die etwa 10 km lange und leichte Wanderung führt zu beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in unerwarteter Vielfalt. Hier finden sich Stätten früherer industrieller Aktivität, pittoreske Ecken und interessante Felsformationen. Und man trifft ganz überraschend auf die Grabstätte eines berühmten Deutschen. Auf ausgesuchten Wald- und Wanderwegen durch das Alzette-Tal befindet man sich mitten im Grünen und doch nahe der Stadt.

Einige Wegpunkte: Stadtpark, Pfaffenthal, Bockfelsen, Schlossbrücke, Festungsmauer, Szenetreff Stadtteil Grund, Rhamplateau, Aussicht auf die Kulisse der Altstadt Luxemburgs (UNESCO-Weltkulturerbe), Ulrichkirche, Abtei Neumünster, Reste des Schlosses, Geburtshaus Robert Schuman, Malakoff-Turm, Kirchberg Plateau, Neue Philharmonie, Grab des „Hauptmanns von Köpenick“.

Exkursionsleitung:  Klaus Loetsch und Hans-H. Bendzulla

Termin:  Sonntag, 14. Mai 2017, Beginn: 10:00 Uhr

Treffpunkt:  Glacis-Feld (Champs du Glacis, Fouerplaatz) am Nordrand der Innenstadt (Avenue de la Faïencerie / Allée Scheffer)

Kosten:  10,- €

Hinweis:  Bitte denken Sie an Rucksackverpflegung (keine gemeinschaftliche Einkehr), Wanderkleidung und ggf. Regenschutz.

Anmeldung:  bis zum 5. Mai 2017 bei der Evangelischen Akademie im Saarland, Herr Hans-H. Bendzulla, Telefon: 06898 169622, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.eva-a.de

Neuerscheinung

Band 51 Cover 150 x 178px Startseite

Hier bestellen!

 
 

mitglied werden

bauernhauswettbewerb