02.09.2017: Exkursion „Unbekannte Glasschätze in der Eifel ‒ Unterwegs zu 2000 Jahren Glasgeschichte und zu Georg Meistermann“


Glasschätze in der Eifel in einem Glasmuseum, das man an diesem Ort so nicht vermutet: die Vereinigten Museen im Jacobshof in Oberstedem; erste Station einer Ganztagesexkursion, zu der der Förderverein Glaskultur e.V., die Evangelische Akademie im Saarland und das Institut für Landeskunde im Saarland am Samstag, den 2. September 2017, gemeinsam einladen. Der Museumsgründer, Eigentümer, Direktor und Arzt Dr. Helmut Wirges wird durch die Geschichte des Glases führen und dabei seine herausragende Sammlung vorstellen. Das Museum befindet sich in einem historischen Bauerngehöft. Bautechnisch handelt es sich um ein sogenanntes Trierer Langhaus, das im Laufe der Zeit allerdings viele Umbauten erfuhr, bis es im Jahre 2006 seiner neuen Bestimmung zugeführt werden konnte.

Das fakultative Mittagessen ist im mittelalterlichen Ambiente einer ehemaligen Wasserburg vorgesehen (Restaurant Herrmann's auf Burg Rittersdorf).

Der Nachmittag wird dem Maler, Glaskünstler und Menschen Georg Meistermann (1911‒1990) gehören, der über 1000 Glasfenster entworfen hat und dem in Wittlich ein eigenes Museum gewidmet ist. Gemälde, Entwurfszeichnungen und großartige Glasfenster im Rathaus und in der Pfarrkirche werden von einem ausgewiesenen Meistermann-Kenner erläutert. Im Anschluss wird noch Zeit für einen Bummel durch die Wittlicher Altstadt bleiben.

 

Exkursionsleitung:  Burkhardt Valentin, Jügen Proföhr (beide Förderverein Glaskultur e.V.) und Hans-H. Bendzulla (Evangelische Akademie im Saarland)

Termin:  Samstag, 2. September 2017, Beginn: 08:00 Uhr, Ende: ca. 20:00 Uhr

Teilnahmebeitrag:  48,- € (Busfahrt, Eintritte, Führungen), zzgl. Mittagessen im Restaurant Herrmann's auf Burg Rittersdorf (fakultativ)

Anmeldung:  möglichst bis zum 11. August 2017 bei der Evangelischen Akademie im Saarland, Telefon: 06898 1690755, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.eva-a.de; wegen der begrenzten Teilnehmerzahl erfolgt die Berücksichtigung nach dem Eingang der Anmeldungen

Kooperationsveranstaltung des Fördervereins Glaskultur e.V., der Evangelischen Akademie im Saarland und des Instituts für Landeskunde im Saarland

Neuerscheinung

Band 51 Cover 150 x 178px Startseite

Hier bestellen!

 
 

mitglied werden

bauernhauswettbewerb