Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop des Instituts für Landeskunde im Saarland (IfLiS) e.V.

§ 1   Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Institut für Landeskunde im Saarland (IfLiS) e.V. (nachfolgend: IfLiS) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt das IfLiS nicht an, es sei denn, das IfLiS hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.


§ 2   Produktdarstellungen auf der Website

Die Darstellung der Produkte auf unserer Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar.


§ 3   Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst mit Lieferung der bestellten Ware zustande.


§ 4   Widerrufsrecht, Muster-Widerrufsformular, Folgen des Widerrufs, Ausnahmen vom Widerrufsrecht

 



Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (oder die letzte Ware im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, oder die letzte Teilsendung oder das letzte Stück im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken) in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Institut für Landeskunde im Saarland e.V., Zechenhaus Reden, Am Bergwerk Reden 11, D-66578 Schiffweiler, Telefax: +49 (0)6821 91466-40, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An
Institut für Landeskunde im Saarland (IfLiS) e.V.
Zechenhaus Reden
Am Bergwerk Reden 11
D-66578 Schiffweiler
Telefax: +49 (0)6821 91466-40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

........................................................................................................................................................................

........................................................................................................................................................................

........................................................................................................................................................................
(Name der Waren, Preis, ggf. Bestellnummer)

 

Bestellt/erhalten (*) am:

............. ............. ..........................
(Tag, Monat, Jahr)

 

Name des/der Verbraucher(s):

........................................................................................................................................................................
(Vorname, Nachname)

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):

........................................................................................................................................................................

........................................................................................................................................................................
(Straße, Hausnummer, ggf. Adresszusatz, Postleitzahl, Ort, ggf. Land)

 

 

Datum:

............. ............. ..........................
(Tag, Monat, Jahr)

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s): (nur bei Mitteilung auf Papier)


........................................................................................................

(*) Unzutreffendes bitte streichen.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Institut für Landeskunde im Saarland e.V., Zechenhaus Reden, Am Bergwerk Reden 11, D-66578 Schiffweiler) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen sowie bei Verträgen zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.


Ende der Widerrufsbelehrung



Bitte beachten:

Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.

Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.



§ 5
   Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Auf unserer Website finden Sie Hinweise zur Verfügbarkeit von Produkten. Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit keine verbindlichen bzw. garantierten Angaben darstellen. Sofern das IfLiS während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-Mail informiert. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.


§ 6   Kauf auf Rechnung

Der Kauf erfolgt grundsätzlich auf Rechnung. Der Kauf auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Die Lieferadresse muss innerhalb Deutschlands liegen. Das IfLiS behält sich vor, die Datenangaben der Besteller zu prüfen und zu bewerten.

Für Neukunden besteht eine Höchstgrenze, bis zu welcher der Kauf auf Rechnung möglich ist. Diese Grenze gilt für das gesamte Kundenkonto und berücksichtigt auch noch offene Beträge aus früheren Rechnungsbestellungen.


§ 7   Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Der Rechnungsbetrag ist nach Erhalt der Rechnung und Ware zu zahlen. Skonto darf nicht abgezogen werden. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von vier Wochen ab Rechnungsdatum unter Angabe der Rechnungsnummer auf folgendes Konto zu überweisen:

Kontoinhaber:  Institut für Landeskunde im Saarland (IfLiS) e.V.
Bank:  Sparkasse Saarbrücken
Bankleitzahl:  59050101
Kontonummer:  706366
BIC:  SAKS DE 55
IBAN:  DE49 5905 0101 0000 7063 66

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist das IfLiS berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls dem IfLiS ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist das IfLiS berechtigt, diesen geltend zu machen.


§ 8   Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom IfLiS unbestritten sind.

Der Besteller ist außerdem zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 9   Preis

Bei den auf unserer Website angegebenen Preisen handelt es sich um tatsächlich zu zahlende Beträge. Die angegebenen Preise beinhalten die Kosten für die Warenlieferung (Verpackungs- und Versandkosten) an die vom Besteller angegebene Lieferadresse innerhalb Deutschlands.

Das IfLiS ist als Kleinunternehmer im Sinne des § 19 des Umsatzsteuergesetzes (UStG) nicht zum gesonderten Ausweis der Umsatzsteuer berechtigt (§ 14 Abs. 4 UStG). Unsere Steuernummer lautet: 030/140/11438 (Finanzamt Neunkirchen).


§ 10   Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des IfLiS.


§ 11   Mängelhaftung

Das IfLiS haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

Ferner haftet das IfLiS für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet das IfLiS jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Das IfLiS haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Soweit die Haftung des IfLiS ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen auf Kosten des IfLiS an das IfLiS zurückzusenden.

Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Das IfLiS behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.



Bitte beachten:

Senden Sie bitte, soweit möglich, die Ware nicht unfrei sondern als frankiertes Paket an uns zurück. Wir
erstatten Ihnen gerne die Portokosten, soweit wir die Rücksendekosten zu tragen haben.

Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.



§ 12
   Datenschutz

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z.B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur zur Durchführung des Vertrags und zur Pflege der laufenden Kundenbeziehung verarbeitet.

Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu zehn Jahre betragen.

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Institut für Landeskunde im Saarland (IfLiS) e.V.
Zechenhaus Reden
Am Bergwerk Reden 11
D-66578 Schiffweiler
Telefax:  +49 (0)6821  91466-40
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Dateien zum Download:

AGB für den Online-Shop (PDF)
Muster-Widerrufsformular (PDF)

Zechenhaus Reden

Seit 2008 hat das IfLiS seinen Sitz im 1936/38 erbauten Zechenhaus der ehemaligen Grube Reden, deren Kohle­förderung Ende 1995 eingestellt wurde.

Zechenhaus Reden

Institut für Landeskunde
im Saarland (IfLiS) e.V.

Zechenhaus Reden
Am Bergwerk Reden 11
D-66578 Schiffweiler

Telefon:
+49 (0)6821 91466-30

Telefax:
+49 (0)6821 91466-40

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!