Der saarländische Steinkohlenbergbau – Band 1

Bilder von Menschen, Gruben und bergmännischen Lebenswelten. Erzählungen von Zeitzeugen – aufgezeichnet von Georg Fox

Delf SLOTTA
vergriffen

Beschreibung

Seiten / Umfang: 376 Seiten, 827 Fotos
Papierformat: 24,0 x 32,0 cm

ISBN: 978-3-000352-06-5
Erscheinungsjahr: 2011

Hinweis: Gemeinsame Veröffentlichung der RAG Aktiengesellschaft und des Instituts für Landeskunde im Saarland


Dateien zum Buch:
Inhaltsverzeichnis (PDF)
Leseprobe: Seiten 14 – 17 (PDF)


Bilder sagen oft mehr als Worte – vor allem wenn es sich um besonders aussagekräftige Fotografien handelt. Delf Slotta, Direktor des Instituts für Landeskunde im Saarland und einer der versiertesten Kenner des Saarbergbaus, hat für den ersten Teil des zweibändigen Werkes „Der saarländische Steinkohlenbergbau“ rund 800 Fotografien aus dem RAG-Bildarchiv, das Bildmaterialien aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert umfasst, ausgewählt und kurz kommentiert. Die Bilder von Menschen, Gruben und bergmännischen Lebenswelten dokumentieren, was es hieß, an der Saar Bergmann zu sein, sie verdeutlichen die herausragende Bedeutung des Steinkohlenbergbaus für das Land und vermitteln ein wenig von der Faszination, die von dieser Schlüsselindustrie ausging.

Abgerundet wird der Bildband durch Erzählungen von Zeitzeugen aus dem saarländischen Steinkohlenbergbau. In anschaulicher und unterhaltsamer Weise hat der renommierte saarländische Autor Georg Fox Geschichten von Bergleuten und Bergbau-Mitarbeitern niedergeschrieben. Dabei entstanden spannende Lebensbilder und kleine Episoden aus dem Bergmannsleben, die in besonderer Weise die saarländische Mentalität widerspiegeln. In seinen Texten geht Georg Fox auf eine Gedankenreise in die Gruben unseres Landes, durch unsere Heimat und durch die Erlebniswelt vieler Menschen an der Saar.

Ein Buch zum Schauen, zum Verstehen und zum Erinnern!


Ihr Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.