Band 36: Jean Schuler 1912–1984

Drucken
Leben und Werk

Sabine JUNG

Anderer Preismodifikator:
Basispreis inkl. Steuern
Preis inkl. Versand: 29,90 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Beschreibung

Seiten / Umfang: 402 Seiten, 500 Abbildungen
Papierformat: 21,0 x 29,7 cm

ISBN: 978-3-923877-36-2
Erscheinungsjahr: 1996
Schriftenreihe: Veröffentlichungen des Instituts für Landeskunde im Saarland


Die Publikation ist die erste große Darstellung des 1912 in St. Ingbert geborenen und 1984 in Paris gestorbenen Malers Jean Schuler. Unter verschiedenen Einflüssen der Malerei, Skulptur und Plastik, vornehmlich der Klassischen Moderne, entwickelte Jean Schuler seinen ausdrucksvollen Stil, brachial und subtil zugleich. Ihm kommt in der Entwicklung der darstellenden Kunst des 20. Jahrhunderts im Saarland eine Schlüsselstellung zu.

Die Kunsthistorikerin Dr. Sabine Jung schildert in ihrer Publikation das zum Teil tragische Leben Jean Schulers und stellt dessen künstlicheres Werk in einem sorgfältig bearbeiteten Oeuvre-Katalog vor. Fast drei Viertel der, soweit bekannt, etwa 680 Werke des Malers sind in der Publikation abgebildet, darunter 114 in Farbe.

Ihr Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.