Band 48: Die Oberflächenformen in der Grenzregion Saarland – Lothringen – Luxemburg / Les formes de relief dans la région frontalière Sarre – Lorraine – Luxembourg

Drucken
Herbert LIEDTKE, Michel DESHAIES, Patrice GAMEZ, Dominique HARMAND und Hubertus PREUSSER

Anderer Preismodifikator:
Basispreis inkl. Steuern
Preis inkl. Versand: 34,90 €
Standardisierter Preis / COM_VIRTUEMART_UNIT_SYMBOL_:
Beschreibung


Seiten / Umfang: 367 Seiten, 54 Abbildungen, 79 Fotos, 3 Tabellen, 1 großformatige Beilagenkarte
im Maßstab 1:300.000
Papierformat: 23,5 x 27,0 cm

ISBN: 978-3-923877-48-5
Erscheinungsjahr: 2010
Schriftenreihe: Veröffentlichungen des Instituts für Landeskunde im Saarland

Hinweis: Die Publikation ist komplett zweisprachig (deutsch und französisch).

Dateien zum Buch:
Einleitende Bemerkungen / Remarques introductives (PDF)
Vorwort / Avant-propos (PDF)
Inhaltsverzeichnis / Table des matières (PDF)
Ausschnitt aus der Beilagenkarte (JPG)
Rezension von Hans-Michael Weicken (PDF)
Rezension von Hartmut Leser (PDF)


Die Publikation hat zum Ziel, den Leserinnen und Lesern die Reliefformen, die in der Grenzregion Saarland – Lothringen – Luxemburg vorherrschen, vorzustellen und verständlich zu machen, diese zu erklären und auf die Prozesse aufmerksam zu machen, die zu ihrer Herausbildung geführt haben.

Das zweisprachige Werk ist nicht nur für Geomorphologen geschrieben. Es möchte vielmehr auch für interessierte Laien diesseits und jenseits der deutsch-französischen Sprachgrenze verständlich sein. Ihnen soll die Publikation helfen, die auch heute noch ablaufenden Prozesse der Reliefbildung nicht nur kennenzulernen, sondern auch in der Natur wiederzuerkennen. Vor diesem Hintergrund verstehen die Autoren ihr Werk auch als eine Aufforderung, die Region mit ihren abwechslungsreichen und reizvollen Landschaften zu erkunden und von den zahlreichen in der Beilagenkarte eingetragenen Aussichtspunkten aus weite Gebiete zu überblicken, die in diesem Buch erläutert werden.

Ihr Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.