Anker der Identität


Unsere Textsammlung „Anker der Identität“ geht auf eine Publikation zurück, die im Januar 2007 unter dem Titel „Liebenswertes Saarland – 50 Anker der Identität“ erschien und vom Ministerium für Umwelt anlässlich des Jubiläums der 50-jährigen Zugehörigkeit des Saarlandes zur Bundesrepublik Deutschland herausgegeben wurde.

Im Hinblick auf das Jubiläum regte der damalige Umweltminister Stefan Mörsdorf im Frühjahr 2006 an, die fünfzig bedeutendsten saarländischen „Anker der Identität“ zu ermitteln. Das mit der Ermittlung beauftragte Institut für Landeskunde im Saarland erarbeite zunächst eine Primärliste, die rund 180 besondere Landschaftsräume und Orte des Erinnerns und der Zugehörigkeit umfasste. Anschließend erfolgte eine Bewertung durch Experten unterschiedlicher Disziplinen. Auf der Grundlage der Bewertungsergebnisse wurde dann eine Auswahlliste mit fünfzig Objekten zusammengestellt.

Die Liste der fünfzig ausgewählten Objekte wurde auf dem Saarländischen Heimattag am 16. September 2006, der unter dem Motto „Landschaft und Heimat – Landschaft zwischen Erhaltung, Wandel und Aufgabe“ stand, öffentlich vorgestellt und diskutiert. Ergebnis der eingehenden Diskussion war die Modifizierung der präsentierten Liste in einem Punkt: Die Höckerlinie des Westwalls bei Hofeld-Mauschbach wurde gegen die Europäische Akademie Otzenhausen ausgetauscht.

Die letztlich ausgewählten fünfzig Objekte fanden Aufnahme in die oben genannte Publikation. Sie sind auch Gegenstand unserer auf den nachfolgenden Webseiten zu findenden Textsammlung, die wir um weitere Objekte aus unserer ursprünglichen Primärliste ergänzt haben.

Zur Vervollständigung unserer Textsammlung „Anker der Identität“ ist es uns ein Anliegen, alle bedeutenden Orte und Objekte des Saarlandes in unsere interne Liste aufzunehmen. Sollten Sie relevante Beiträge vermissen, würden wir uns über Ihre Unterstützung sehr freuen. Sie können uns jederzeit gerne weitere, für das Saarland identitätsbildende Orte oder Objekte mitteilen, damit wir diese in unserer Liste ergänzen können. Das Verfassen der Texte obliegt dem Institut für Landeskunde im Saarland.

Zur besseren Übersicht haben wir die hier beschriebenen „Anker der Identität“ wie folgt gegliedert:

•    Geologie und Oberflächenformen
•    Vorrömische und römische Geschichte
•    Mittelalterliche Burgen
•    Schlösser und Herrenhäuser
•    Kirchen und Klöster
•    Ländlicher Raum
•    Städte
•    Bergbau und Industrie
•    Bildungs- und Forschungseinrichtungen
•    Freizeiteinrichtungen


Neuerscheinung

Band 51 Cover 150 x 178px Startseite

Hier bestellen!

 
 

mitglied werden

bauernhauswettbewerb