22.08.2019: Spaziergänge zur saarländischen Kunstgeschichte – Spaziergang 1: ehemalige Bergwerksdirektion, Eurobahnhof, Ludwigsberg und Pfarrkirche St. Albert in Saarbrücken


Die vor einigen Jahren weitgehend entkernte Gebäude der ehemaligen „Königlich-Preußischen Bergwerksdirektion“ besitzt trotz des Umbaus zu einer Shopping-Mall glücklicherweise noch das großartige Treppenhaus, wo es sich trefflich über den Umgang mit dem regionalen Kulturerbe streiten lässt. Von der heutigen „EUROPA-Galerie“ aus führt der Weg weiter zum Bahnhofsvorplatz und zum prosperierenden neuen „Quartier Eurobahnhof“ auf der Bahnhofsrückseite. Dahinter erhebt sich der Ludwigsberg: Nur schwer lässt sich hier noch die großartige Gartenanlage der Fürstenzeit imaginieren. Kaum zu übersehen ist im angrenzenden Wohngebiet Rodenhof dagegen einer der spektakulärsten saarländischen Kirchenbauten der Nachkriegszeit: Gottfried Böhms Jugendwerk St. Albert: Hier klingt der Spaziergang mit einer Innenbesichtigung aus.

Führung:  Dr. Bernhard Wehlen, Kunsthistoriker

Termin:  Donnerstag, 22. August 2019, Beginn: 15:00 Uhr, Ende: ca. 17:00 Uhr

Kosten:  10,- €

Treffpunkt:  vor der „EUROPA-Galerie“, Ecke Trierer Straße / Reichsstraße, 66111 Saarbrücken

Anmeldung:  Evangelische Akademie im Saarland, Telefon: 06898 169622, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.eva-a.de

 

Veranstaltung der Evangelischen Akademie im Saarland

Wieder erhältlich

Steinkohlenbergbau Band 1 Cover 150 x 200px Startseite

Hier bestellen!

 

Neuerscheinung

Band 51 Cover 150 x 178px Startseite

Hier bestellen!

 
 

mitglied werden

Bauernhauswettbewerb 2018