04.04.2020: Exkursion „Symbol Verdun“


Am Samstag, den 4. April 2020, lädt die Evangelische Akademie im Saarland zu einer Fahrt nach Verdun ein. Der Name der Festungsstadt in Lothringen gilt bis heute als Symbol eines sinnlosen und schrecklichen Krieges. Eine der tödlichsten Schlachten des Ersten Weltkrieges trug sich 1916 auf den Schlachtfeldern vor Verdun zu. Auch mehr als 100 Jahre nach den Kämpfen sieht man der Landschaft noch immer die grausamen Auseinandersetzungen jener Zeit an. Zwar hat die Natur die ehemaligen Gefechtsstätten längst überwuchert, doch sind die Spuren der Kampfhandlungen auch heute noch unübersehbar.

Mit Reisebus und Reiseleitung geht es zu den wichtigsten Gedenkstätten des Schlachtfeldes: Festung Douaumont, Beinhaus von Douaumont (mit Filmvorführung), zerstörtes Dorf Fleury-devant-Douaumont und Bajonettgraben.

Termin:  Samstag, 4. April 2020, Beginn: 09:00 Uhr, Ende: ca. 17:00 Uhr (Gesamtdauer der Führungen: ca. 4 Stunden)

Teilnahmebeitrag:  55,- € (Busfahrt, Führungen, Eintritte)

Anmeldung:  bis zum 28. Februar 2020 bei der Evangelischen Akademie im Saarland, Telefon: 06898 169622, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Web: www.eva-a.de

Wieder erhältlich

Steinkohlenbergbau Band 1 Cover 150 x 200px Startseite

Hier bestellen!

 

Neuerscheinung

Band 51 Cover 150 x 178px Startseite

Hier bestellen!

 
 

mitglied werden

Bauernhauswettbewerb 2018