Online Casino Geld zurück 2022

Viele Menschen gehen davon aus, dass Online Casino Geld zurück 2022 seit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland nicht mehr möglich ist. Doch auch nach dem 01.07.2022 lassen sich Verluste aus online Glücksspiel häufig zurückfordern. Mittlerweile sind die ersten Fälle sogar vor den Oberlandesgerichten und es lässt sich eine klare Tendenz erkennen: Spieler können Verluste von den Casinos zurückfordern. Wie du 2022 deine Verluste aus dem online Glücksspiel zurückerhalten kannst, erklärt dir dieser Artikel.

Kann ich mein Geld von online Casinos zurückerhalten?

Ja, du kannst deine Spielverluste aus dem Glücksspiel durch online Glücksspielanbieter zurückerhalten. Was viele Spieler nicht wissen: vor dem 01.07.2021 war Glücksspiel im Internet, also online Casinos in Deutschland, illegal. Aus diesem Grund können alle online Casino Verluste der letzten 10 Jahre, spätestens vor Gericht, in Deutschland zurückgefordert werden, du hast sogar einen Anspruch darauf.

Immer mehr Spieler wagen diesen Schritt und mittlerweile gibt es bereits einige Präzedenzfälle, in denen zugunsten der Spieler entschieden wurde, worüber auch ausführlich in den Medien berichtet wurde. Um negativer Presse aus dem Weg zu gehen, gehen online Anbieter mittlerweile so weit, ohne ein Urteil einen Vergleich anzustreben, um die schlechte Öffentlichkeit zu vermeiden und zahlen den Schadensersatz schnell und unkompliziert aus

Eine Ausnahme der online Glücksspiele sind die Sportwetten. Hier hatten nämlich einige Anbieter eine gültige Lizenz für Deutschland. Hier besteht ein Anspruch also nur gegen bestimmte Anbieter

Wie funktioniert die Rückerstattung?

Um von den online Casino Betreiber Geld zurückzuerhalten, gibt es einige wegen und Möglichkeiten. Unserer Erfahrung nach können von den Spielern schon einige wichtige Schritte getan werden, um eine Rückerstattung zu erhalten.

  1. Wiedersprechen sie KreditkartenabbuchungenHaben Sie mit Kreditkarte bezahlt, können sie mit dem Hinweis auf illegales Glücksspiel den Abbuchungen widersprechen. Fordern Sie das Kreditkartenunternehmen auf, ihnen das Geld wieder gutzuschreiben. Dies nennt man Chargeback.
  2. SEPA-LastschriftenAuch SEPA-Lastschriften kann bis zu 8 Wochen lang widersprochen werden.
  3. Andere Zahlungsdienstleister

Widersprechen Sie bei ihrem Zahlungsdienstleister der Zahlung und fordern Sie die Bank auf sich mit dem Empfänger der Zahlung in Kontakt zu setzen.

Allerdings muss man realistisch sein: Die Erfolgsaussichten sind hier relativ gering. Für die Bank bedeutet es eine Menge Arbeit und die Anbieter von online Glücksspielen sind logischerweise auch nicht darauf aus, das Geld zurückzuerstatten. Spieler, die trotzdem die Entschädigung von den online Casinos erhalten wollen, haben allerdings noch eine weitere Möglichkeit: Die Einschaltung eines Anwalts.

Mittlerweile gibt es viele Kanzleien, die mit Mandanten arbeiten, welche unter Glücksspielsucht leiden und erhebliche Verluste hingenommen haben. Diese haben Ahnung davon, vom Casino Geld zurückzuerhalten und eine Entschädigung zu erzielen. Auch bei einer möglichen Berufung ist Rechtsbeistand sinnvoll. Auch die Kosten sind nicht sehr hoch, diese richten sich nach dem Betrag des zurückerhaltenen Geldes.

Was sind die Anforderungen dafür?

Die Anforderungen an den Spieler sind hierbei nicht besonders hoch. Du übergibst einfach alle Daten, die du zu deinem online Glücksspiel hast, an die Kanzlei deiner Wahl. Sie benötigen lediglich deine Kontoauszüge, wo die entsprechenden Zahlungen vermerkt sind, die Einzahlungsbelege der online Casinos und häufig eine Vollmacht des Spielers. Hatten die online Casinos dann keine Lizenz, stehen die Chancen gut, dass du dein Geld wieder bekommst. Allerdings muss dir dann bewusst sein, dass du nie wieder zum online Casinos Geld greifen solltest. Ansonsten könnte dir die Aktion als Betrug ausgelegt werden. Abgesehen davon ist es, wenn so viel Geld verloren wurde, ohnehin sinnvoll sich in eine Therapie zu begeben und nie wieder an einem der Spiele teilzunehmen.

Wie viel Geld kann ich vom Casino zurückbekommen?

Wie viel Geld du zurückerhalten kannst, ist abhängig davon, wie viel du verloren hast. Unserer online Casino Geld zurück Erfahrung nach, kannst du fast immer einen großen Teil deines Verlustes zurückerhalten. Mittlerweile gibt es schon einige Urteile von Gerichten, die den Spielern Recht geben. So hat das Landgericht Köln einem Spieler bereits eine Rückerstattung von 25.000 Euro zugesprochen.

Fazit

Gerade für Menschen, welche unter einer Sucht nach online Casinos leiden ist die Geld zurück online Casino Möglichkeit, eine Möglichkeit eine zweite Chance zu erhalten. Deshalb raten wir dir diesen Versuch zu wagen. Allerdings solltest du danach auf jeden Fall an keinem Glücksspiel mehr teilnehmen, da dies als Betrug gewertet werden könnte.

FAQ

Was muss ich tun um meine Verluste zurück zu erhalten?

Versuche zunächst selbst das Casino zu kontaktieren. Hast du damit keinen Erfolg, was wahrscheinlich ist, solltest du als nächstes eine Kanzlei hinzuziehen, damit diese deine Verluste rechtlich zurück holen!

Wie lange kann so ein Verfahren dauern?

Ein solches Verfahren kann sich hinziehen, aber keine Sorge: Die meisten Kanzleien arbeiten Erfolgsbasiert. Erhältst du kein Geld zurück, zahlst du nichts, oder nur einen sehr geringen Betrag.